Spendenaufruf für den Wiederaufbau des Clubheims im Wesch Tennis-Center an der Mozartstraße vom SV Westfalia Gemen e.V.

Bitte helft uns!

Nachdem wir gerade erst die Tennishalle rundum renoviert haben, kam es in den frühen Morgenstunden von Dienstag dem 25. April zu einem verheerenden Brand, der unser Clubheim im Wesch-Tennis-Center fast völlig zerstörte.

Die Feuerwehrkräfte haben stundenlang versucht den Brand zu löschen. Es war die schlimmste Nacht, die wir bisher in unserem Verein Westfalia Gemen erlebt haben. Nun sind wir tatkräftig dabei das Clubheim wieder aufzubauen.

Aber nicht nur das, wir wollen das Clubheim behindertengerecht und barrierefrei umbauen und erweitern. Das heißt ein behindertengerechtes WC und ein entsprechender geforderter Zugang.

Darüber hinaus planen wir eine Raumvergrößerung des Clubhauses und der Terrasse. Desweiteren werden wir das Gebäude energetisch sanieren. Hierzu zählen unter anderem ein wärmegedämmtes Dach und ein zweischaliges Mauerwerk mit Wärmedämmung.

Für diese Maßnahmen, eines zukunftsorientierten, modernen und behindertengerechten Clubheims, reicht leider die Höhe des Versicherungsschutzes nicht.

Für die Finanzierung rufen wir euch zu dieser Spendenaktion auf!

Hierfür haben wir Bausteine entwickelt, jeweils von 20,00€ bis zu 500,00 €.

Ihr könnt einen oder mehrere erwerben. Euer Name steht dann auf dem Baustein.

Ihr könnt aber auch anonym Bausteine erwerben.

Freie Spenden sind natürlich auch möglich

Empfänger: Westfalia Gemen

IBAN: DE28 4286 1515 0400 2716 00

BIC: GENODEM1BOG

Verwendungszweck: Tennis Clubhaus-Freispende

Für jede eurer Spende bedanken wir uns schon im Voraus!

DANKE! an die vielen Spender:

Previous slide
Next slide
Firma Xiting GmbH
Frank Groß - Onnebrink LC Borken
Judith Hölscher u. Bernd Südholt
Bald-Koppe
Heinrich Wendering
Dr. Ralph Sprenger
Firma Odas GmbH
Dr. Markus Bourry
Wilhelm Gisa
Heinz-Jürgen Deelmann
Previous slide
Next slide

Clubheim mit neuem Dach

Es wurde nun vor Weihnachten der Dachstuhl von der Firma Gerhard Lechtenberg gerichtet. Nur ein paar Tage später deckte die Firma Clemens Hoffjan das Dach mit Sandwichpaneelen, so das nun der viele Regen nicht mehr ins Gebäude eindringen kann. Firma Heiner Albers montierte die Dachrinnen bevor es nun in die Weihnachtspause ging. Anfang des Jahres wird, so es die Wetterverhältnisse zulassen, wird  das Clubheim eine neue Klinker erhalten. Hierfür hat die Firma Osing den Auftrag erhalten.

Weiterlesen »

Erste Arbeiten am Clubheim erfolgt

Mit vereinten Kräften ging es bereits im Oktober am WESCH-Tenniscenter an der Mozartstraße los, um den Wiederaufbau vom Vereinsheim einzuläuten, welches in der Nacht vom 24. auf den 25. April abbrannte. Anfang Oktober wurden bereits die ersten Klinker vom Vereinsheim entfernt und der erste Container gefüllt. Mitte Oktober stand dann ein zweitägiger Arbeitseinsatz in unserer Tennisabteilung an, bei welchem sich zehn fleißige Helfer am WESCH-Tenniscenter an der Mozartstraße einfanden. Es wurden Gräben für Fundamente ausgehoben, etliche Quadratmeter Estrich entfernt und Wände eingerissen, dabei gebohrt und geflext, ebenso schubkarrenweise die nächsten Container gefüllt. Weitere Eigenleistungen zum Wiederaufbau vom Vereinsheim folgen noch, damit zeitnah die verschiedenen Gewerke ihre Arbeit aufnehmen können. Vielen Dank den vielen ehrenamtlichen Helfern.

Weiterlesen »